Närrische Lohauser bei Hoppeditz-Enthüllung.

Eine gute Idee hat da das Comitee Düsseldorfer Karneval, kurz CC genannt, entwickelt, um die an- und abfliegenden Passagiere des Flughafens Düsseldorf International darauf hinzuweisen, dass sie sich im Airport einer der wesentlichsten Karnevalshochburgen Deutschlands befinden und dass dieses Brauchtum einen wichtigen Faktor rheinischen Lebensgefühls in der Landeshauptstadt Düsseldorf darstellt.

 

Und wer repräsentiert den Karneval treffender, besser und prägnanter als dieser obrigkeits-kritische, forsche, spitzzüngige, selbstbewußte kleine Spötter namens Hoppeditz, der eine ganze Region anlässlich seines Geburtstages am 11.11. in einen karnevalistisch-fröhlichen Freudentaumel versetzt.

Um das deutlich zu machen, lud das CC am Sonntag, den 02. Januar 2011 alle Düsseldorfer Karnevalsvereine zu einer Veranstaltung in die Abflughalle des Düsseldorfer Flughafens ein, in deren Verlauf eine lustige – von Jaques Tilly gestaltete – Figur vorgestellt wurde, welche von nun an bis zum Ende der Session alle Besucher, Passagiere und Mitarbeiter des Flughafens darauf aufmerksam macht, dass in Düsseldorf bis zum Aschermittwoch jebaggert, jebuddelt on jebützt wird.

Natürlich waren dieser Einladung jede Menge Aktive der KG Närrische Lohauser e.V. gefolgt, um zusammen mit vielen anderen Vertretern Düsseldorfer Karnevalsvereine dieser Zeremonie beizuwohnen und das Neue Jahr 2011 gebührend schunkelnderweise zu beginnen und die noch wunderschön lang währende Session angemessen in das neue Jahr hinüberzuführen.       

Dies war der Auftakt auch gezielter Aktivitäten der KG Närrische Lohauser, über die wir zukünftig an dieser Stelle für alle Interessierten regelmäßig berichten werden.

In diesem Sinne bis bald,

ein dreifach fröhliches Lohausen – Helau,

 

KG Närrische Lohauser